• Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

(+351) 917 482 144

Lianne Trines MChiro, DC, chiropractor

Cédula Profissional de Quiropráxia N.º: 0200040

A&M dental clinic

Rua Camilo Castelo Branco 22, 8200-276 Albufeira, Portugal

Was zu erwarten

Der erste Besuch

Im Laufe des ersten Besuches werde ich Fragen stellen zu Ihrer aktuellen Beschwerde, aber auch zu Ihrer medizinischen Vergangenheit sowie dem ganzheitlichen Gesundheitszustand. Darüber hinaus werde ich eine gründliche Untersuchung einschießlich verschiedener orthopädischer, chiropraktischer und/oder neurologischen Tests durchführen. Gibt es bereits vorausgehende Untersuchungen wie z.B. Röntgen-, MRT/CT-Aufnahmen wäre es nützlich diese direkt mitzubringen.

Sind sämtliche Resultate vorhanden, kann ich zu einer Diagnose kommen. Dabei wird deutlich, ob ein Chiropraktiker helfen kann oder die Beschwerde an einen passenden Kollegen überwiesen werden sollte. Alle Details werden ausführlich mit Ihnen besprochen, um gemeinsamen einen Behandlungsplan zu erstellen. Seien Sie versichert dass auch genügend Zeit für all Ihre Fragen da sein wird.

Wenn alles besprochen und deutlich ist, fahren wird fort mit der ersten Behandlung. 

Nebenwirkungen

Chiropraktik ist eine serh sichere Behandlungsmethode. Allerdings, wie auch bei jeder anderen Behandlungsmethode, kann eine chiropraktische Behandlung Nebenwirkungen als Reaktion auf die Behandlung selbst hervorrufen. Diese möglichen Nebenwirkungen können Muskel-/Gelenkschmerzen sowie Steifheit, Ermüdung oder Kopfschmerzen sein. Innerhalb von Stunden bis hin zu maximal einigen Tagen verschwinden sie normalerwiese. Rechts sehen Sie einige Tipps um die Erholung des Körpers zu verbessern.

Als Ihr Chiropraktorin werde ich gezielt die Behandlungstechniken auswählen, die so wenig Nebenwirkungenwie möglich zur Folge haben werden.

Was können Sie selbst tun?

Direkt nach der Behandlung

- viel Wasser trinken

- sich bewegen, z.B. Spazieren gehen

- ausruhen

- Anzahl Übungen für mindestens einen Tag lang reduzieren

Resultate erhalten auf lange Sicht

- Ausfuhrung von erarbeiteten Ratschlägen beibehalten

- verschriebene Übungen regelmäßig durchführen

- ausreichend Wasser trinken (min. 2L pro Tag)

- allgemein aktiv bleiben

- nicht zu lange warten falls erneut Symptome auftreten

- besser noch: Kommen Sie regelmäßig vorbei (all 2-6 Monate) zur Durchführung eins Checks - vorbeugen ist besser als kurieren!

Um Ängste und Zweifel wegzunehmen

- zögern Sie nicht wirklich jede Frage auch zu stellen

- rufen Sie mich an falls Sie Sorgen machen über Nebenwirkungen

 

Ich bin da um zu helfen :)